Stallhygiene mit Peressigsäure

Stall und Umgebung: hygienische Reinigung

Aller Jahre wieder suchen werden die Pferdeställe von den üblichen Infektionskrankheiten heimgesucht. Besonders die hochansteckende Pilzinfektion greift schnell um sich und führt bei den Tieren zu stark juckenden Stellen, welche dann infolge des Scheuerns an allen möglichen Gegenständen und Stallwänden licht werden und sich stark entzünden können.

Aber nicht nur Pilzinfektionen können sich innerhalb der Ställe schnell verbreiten, es sind insbesondere sich über Gegenstände und Luft ausbreitende Keime und auch Viren, die innerhalb kürzester Zeit sämtliche Tiere heimsuchen können. Das betrifft nicht nur Pferdeställe, sondern auch alle anderen Räumlichkeiten, in denen Tiere aller Arten auf engstem Platz untergebracht sind.

Aber was tun, wenn kurzfristig eine Unterbrechung der Infektionskette herbeigeführt werden muss. Es leider ist nicht jedem Laien klar, dass beliebige Produkte zu Desinfektionszwecken nicht immer zum gewünschten Ziel führen. Die meisten Desinfektionsmittel dezimieren nicht alle Arten von Erregern. Man spricht hier von der sog. „Wirkungslücke„. Denn in o.g. Fällen reichen einfache Reinigungsmaßnahmen häufig nicht aus.

5L PES 0.8 Basic PlusDie geschulten Profis benutzen in derartigen Situationen Peressigsäure (PES) in geeigneter Konzentration, besonders in der Landwirtschaft. Handelsübliche PES ist in 15 bis 40%iger Konzentration verfügbar, welche jedoch in Bezug auf Transport, Lagerung, Handhabung und Anwendung hohe Risiken mit sich bringt. Besser geeignet ist ein PES-Konzentrat in bereits stark verdünnter Form, welches weder als Gefahrstoff noch als Gefahrgut deklariert werden muss und im Handel verfügbar ist. Das Konzentrat wird in verdünnter Form (1 L Konzentrat + 3 Liter Wasser) auf die zu reinigenden Flächen aufgesprüht (Drucksprühflasche). Nach einer Einwirkzeit von mehreren Minuten kann ggfs. nach mechanischer Reinigung mit Wasser abgespült werden und die Flächen sind hygienisch gesäubert. Der Vorteil: PES zerfällt bei der Anwendung in Essig, Wasser und Sauerstoff und stellt für die Tiere sodann keinerlei Gefährdungspotenzial mehr dar..

 

Produkte hier kaufen:

 

chiefadmin