Nahrungsergänzung: MelaZin forte bei Zinkmangel

Nahrungsergänzung MelaZin forte

 

Spezialprodukt: Flüssiges Ergänzungsfuttermittel zur verbesserten Aufnahme von Zink bei Zinkmangel.

Symptome bei Unterversorgung mit Zink:
schlechter Fellwechsel, Hufprobleme (Hufkrebs!, Strahlfäule), stumpfes Fell, Juckreiz und Schuppenbildung, Mauke, verzögerte Wundheilung, Neigung zu Ekzemen, chronische Verdauungsstörungen (Kotwasser, Durchfall, Abmagerung), Wachstumsstörungen, geschwächtes Immunsystem, Parasitenbefall, Augenprobleme.

..

.

 

Täglich 20 bis 30g MelaZin forte zum Futtermittel geben (entspricht ca. 2 bis 3 Esslöffel voll Produkt: Großpferd. Ponys entsprechend weniger). Bei Gabe gem. Anwendungsempfehlung nicht dopingrelevant. Zur zeitlich begrenzten Zufütterung geeignet, auch in Kombination mit BioCoZin Müsli. Darf aufgrund des gegenüber Alleinfuttermitteln erhöhten Gehalts an Spurenelementen nur an Pferde bis höchstens 60g am Tag (6 EL) gefüttert werden.

.

Zusammensetzung:
Melasse 9%, Kieselgur, Guarkernmehl (Rohprotein 0,23%, Rohfaser 0,03%, Rohfett 0,02%, Kohlenhydrate 6,7%, Calcium 0,04%, Natrium 0,05%, Kalium 0,3%)

Spurenelemente pro kg:
Zink 14,9g

Fütterungsphysiologische Zusatzstoffe pro kg:
1g Ascorbinsäure (Vitamin C); 14,9g Zink als Zn(II)-acetat Dihydrat;

 


Anmerkung:
Die Nahrungsergänzungsmittel von Dr. Oelschläger NaturaTrade sollten nicht zeitgleich mit Produkten anderer Hersteller, die ebenfalls als Nahrungsergänzung dienen, verfüttert werden. Die Wirkung der Inhaltsstoffe könnte dadurch abgeschwächt bzw. auch gänzlich neutralisiert werden. Bei direktem Mischen von Nahrungsergänzungsmitteln unterschiedlicher Herkunft können unerwünschte Reaktionen und Nebenwirkungen  grundsätzlich nicht ausgeschlossen werden.

.


.

 

.

Infos, Beratung, Vertrieb: ATH-HORSECARE